Category Archives: Second Life

Second Life in Education


Wie kann Second Life im Unterricht eingesetzt werden. Interessante Hinweis in diesem Blog.

Exploring Second Life for Education


Virtuelle Welten sind im Trend

Laut einer Studie von Gardner betreiben 2012 sieben von zehn Unternehmen eigene virtuelle Welt. Heute scheitern 9 von 10 Unternehmen, die sich in virtuellen Welten tummeln, binnen 18 Monaten.

Die Ursache dafür ist in den meisten Fällen eine fehlende Strategie. Oft scheint die einzige Message “Wir sind dabei” zu sein oder der Glaube man sei “cool” ohne eine realistische Einschätzung der Aktivitäten, um das Angebot auch attraktiv für den Nutzer zu halten. Dummerweise sieht es auf Seiten der Beratungunternehmen nicht viel anders aus. Auch hier herrscht in erster Linie die Meinung vor “Dabei sein ist alles” und es fehlt an tragfähigen Konzepten. Somit haben die selbsternannten Web 3D Spezialisten viel Erde verbrannt.

Es kann nun aber nicht darum gehen, virtuellen Welten den Rücken zu kehren. Stattdessen muss der Hype nun einer realistischen Einschätzung und strategischen Planung weichen. Aktuell liegt ein zu starker Fokus auf der Technik, die Ausrichtung auf die Nutzer und ihre Interessen dagegen ist zu gering.

Es wird die Chance vertan aus einer zweidimensionalen Website eine dreidimensionale Web-Welt zu machen. Was dies für Kundenbindung oder Absatzförderung bedeuten kann, sollte sich kein Entscheider entgehen lassen.


Feier inklusive deutschem Roundtable zum Thema Second Life als Bildungsplattform


Anlässlich des fünfjährigen Bestehens seiner virtuellen Welt Second Life organisiert das Unternehmen Linden Lab eine zweiwöchige virtuelle Feier inklusive deutschem Roundtable zum Thema “Second Life als Bildungsplattform”.


Warnung vor der Überregulierung virtueller Welten

Spiele-Entwickler, Juristen und Unternehmensvertreter haben sich am 28.05.08 zu einer von der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem Hans-Bredow-Institut organisierten Diskussion in Berlin getroffen, um über “reales Recht für virtuelle Welten” und soziale Netzwerke zu debattieren. Bei der Debatte wurde sich gegen die Schaffung spezieller Gesetze und für einfache Haftungsregeln für die Anbieter ausgesprochen.

Online-Rollenspiele und virtuelle Welten wie Second Life seien sehr unterschiedlich angelegt, erklärte Richard Bartle, Mitprogrammierer des ersten Multi User Dungeon (MUD) und Dozent an der University of Essex. Man solle auf die Selbstregulierung der sozialen Online-Geflechte setzen. Aufgabe der Politik sei es aber darauf zu achten, dass allgemeine ethische und gesellschaftliche Werte eingehalten werden.


Dresdener Bank steigt bei Second Life ein


Dresdener Bank kooperiert mit “Apfelland”-Betreibern und Volkshochschulen

Mit “Apfelland Airport” wird in der virtuellen Welt Second Life ein deutschsprachiges Kunst und Kulturzentrum ins Leben gerufen. Die Initiatoren sind die Dresdener Bank, die “Apfelland“-Betreiber und einige Volkshochschulen. Geplant ist dort täglich Live-Events, Kunstausstellungen, Volkshochschulkurse oder Lesungen stattfinden zu lassen. Den Mittelpunkt bildet eine virtuelle Filiale der Dresdener Bank üeber die “echte” Geldgeschäfts abgewickelt werden können. Eröffnung ist dieses Wochenende (31.05.2008).


Sichere Finanztransaktionen in Second Life


Linden Labs hat nun dem vielfachen Kundenwunsch nachgegeben und eine Liste der Partner veröffentlicht, die eine sichere Finanztransaktion gewährleisten. Die zertifizierten Partner sind in einer Liste aufgeführt. ELDEXchange ist als bislang der erste Finanzdienstleister, der für alle europäischen Kunden ein offiziell zertifiziertes Angebot rund um die virtuelle Währung Linden Dollar (L$) betreibt. Mehr…


Virtual Me

Vor einen Jahr angekündigt ist es nun da und steht VirtualME zum download bereit. VirtualMe eine gemeinschaftsproduktion von Electronic Arts und Endemol, die Macher der Reality-TV-Show “Big Brother”. Was bei Second Life nur schwierig zu realisieren ist kann hier der User über den Upload von Photos realisieren: Lebensechte Avatare. Das wird sicherlich für einiges Aufsehen sorgen, wenn Schauspieler sich plötzlich als Avatar wiederfinden. Wer will schon in der virtuellen Welt aussehen wie im richtigen Leben? 🙂