Wie krieg´ich die Paste wieder in die Tube???


Das muss man gesehen haben! Peer Steinbrück auf einer Veranstaltung der Karl-Schiller-Stiftung am 21.04. in Berlin.
Er spricht von den Folgen der staatlichen Kreditfinanzierung und der Liquiditätsspritzen. Er spricht aber auch von Systemmißbrauch und ideologischen Ballast. Von zahlreichen ungelösten globalen Ungleichgewichten, von der Belastung der sozialen Sicherungssysteme durch die Krise, von der sich verschlechternden finanziellen Situation in Schwellen- und Entwicklungsländern, die erste Erfolge der totalen Armut zu entkommen zunichte machen wird. Er macht auf die möglichen gesellschaftlichen Auflösungserscheinungen aufmerksam, die durch die Krise entstehen könnten. Vielleicht sehen wir erste Erscheinungen hiervon schon zum 1. Mai in Berlin, Hamburg und sonstwo.

Man kommt sich ja auch vor wie in Absurdistan, die Verursacher der Krise kriegen das Geld nur so reingestopft und der Steuerzahler (und die Steuerzahlerin nicht zu vergessen – ja auch wenn wir im Jahr 2009 in der BRD in der Regel immer noch 30% weniger verdienen als die Männer – wir Frauen zahlen Steuern) muß zahlen.
Video Peer Steinbrück
Wenn man das gesehen hat möchte man auswandern. Fragt sich nur wohin….

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: